Soll ein Video die Zuschauer erreichen, muss auch die Tonqualität stimmen. Neue Mikrofonangebote ermöglichen das mit einfachen Funklösungen.
Testvideos

Die neuen Smartphones verfügen heute über eingebaute Kameras, die Videoaufnahmen in erstaunlicher Qualität erlauben. Dies gilt aber nicht für die Tonaufnahmen. Das eingebaute Mikrofon vermag nur gut zu registrieren, wenn sich die Tonquelle nahe beim Mikrofon befindet. Liegt der Abstand bei zwei oder mehr Metern, resultiert bei der Aufnahme bereits ein «Höhleneffekt», der die Verständlichkeit erheblich reduziert. Da heute Videoaufnahmen sehr beliebt sind (siehe Artikel xy), bietet die Tonindustrie kompakte und einfach zu bedienende Mikrofone mit Funksender an. Wir haben die Angebote von Sennheiser geprüft. Für Interviews eignet sich das Handmikrofon mit einem eingebauten Sender. Der kleine Funkempfänger – das Gegenstück zum Handmikrofon – wird am Smartphone eingesteckt. Der Ton wird auf diese Weise in guter Qualität direkt auf das Smartphone übermittelt.

Für Videobotschaften ohne Gesprächspartner eignet sich derweil besser der sehr kleine Mikrofonknopf, der über eine Befestigungsklammer verfügt, die am Hemd oder Revers angebracht wird. Der Mikrofonknopf ist per Draht mit einem Sender verbunden, der am Hosenbund festgemacht oder in die Hosentasche gesteckt wird. Das Tonsignal wird wiederum an einen kleinen Empfänger übermittelt, der am Smartphone steckt (Lightning-Anschluss). Die dritte Variante von Sennheiser ist ein kleiner Mikrofonknopf, der via Kabel direkt mit dem Smartphone verbunden wird. Diese Lösung eignet sich in erster Line für Selbstaufnahmen, wenn das Video ohne Unterstützung entsteht. Mit dieser Tontechnik kann man sich während der Aufnahme auch frei bewegen.

Alle drei Angebote haben bei unserem Test zu sehr guten Tonaufnahmen geführt. In allen Fällen empfiehlt sich für die Aufnahme ein tragbares Stativ, auf dem das Smartphone eingespannt wird. Wir haben das «iKlip Smartphone Broadcast Mount» getestet und waren damit sehr zufrieden. Denn der grosse Handgriff ermöglicht eine ruhigere Hand bei der Aufnahme.